Närrische News

Narrenschopf Chilbi
Spaghetti Plausch 2017
21.10.2017 Ab 18.00
Narrenschopf zu Wylen
Flyer

 

 

Geschichte

Bomerhüttli Ysebäänli ist die jüngste Brauchtumsgruppe der Wylägerer Fasnachtsgesellschaft. Die einzige ausschliessliche Frauengruppe in der Wylägerer Fasnachtsgesellschaft, erinnert an ein Unterägerer Original; die Hühnerfrau Anna Iten ab Bomerhüttli, im Volksmund liebevoll und trotzdem etwas neckisch s'BomerhüttliYsebäänli genannt. Die ledige Frau lebte mit ihren drei ebenfalls ledigen Brüdern im Bomerhüttli. Sie hielt einen Hühnerhof mit etlichen Hühnern. Bei einer Kleinvieh-Zählung während des zweiten Weltkrieges (1939-1945) versicherte sie einem Beamten glaubhaft, dass ihr wegen des ständigen Hin und Her des Federviehs nicht gelänge, dieses zu zählen. Die Eier brachte sie regelmässig in einer Chindsscheese ins Dorf zu den Kunden und karrte bei der Rückkehr Lebensmittel für den eigenen Bedarf nach Hause. Anni macht jahrein jahraus pünktlich wie die Eisenbahn ihren Kehr, so dass man nur noch vom Ysebäänli sprach. Sie starb 1946 im Alter von 80 Jahren.

1982 riefen einige Frauen, die aktiv Fasnacht machen wollten, die Gruppe "Äxgüsi" ins Leben und nahmen als " Rätschwiiber" am Fasnachtsumzug teil. Daraus entwickelte sich 2003 die heutige Brauchtumsgruppe mit ihren unverkennbaren originellen Kostümen, die "s'Ysebäänli" aufleben lassen wollte. 
          
                   ''s''Bomerhüttli Ysebäänli" um 1940

 

Wylägerer Fasnachtsgesellschaft

Copyright © 2016.Iten Informatik